• Start

Sei-noch-mal-ein-Kind-Tag am 08.Juli

Noch einmal schlafen, dann findet der „Sei-noch-mal-ein-Kind-Tag“ statt. An diesem Samstag können Erwachsene an ihre Kindheit zurückdenken und sich wie ein Kind benehmen, ohne schief angesehen zu werden. Außerdem kann man den Tag, für das Lesen seines liebsten Buches aus der eigenen Kindheit, nutzen. Wenn man es nicht zu Hause im Bücherregal stehen hat, könnte es in der Kinderbibliothek der Leipziger Stadtbibliothek zu finden sein. Ab Montag (10.07.17) öffnet die Stadtbibliothek, nach einwöchiger Schließzeit, wieder die Türen für ihre Nutzer.

 

„Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.“

Erich Kästner

Stadtbibliothek Leipzig

 

DruckenE-Mail

Tag des Ungehorsams am 03. Juli

Jährlich, am 3. Juli ist der Tag des Ungehorsams. Dieser Tag wird in den USA als Disobedience Day gefeiert und soll dem Akt des zivilen Ungehorsams gedenken. Beim zivilen Ungehorsam geht es darum symbolisches und wissentlich das Gesetz zu brechen, da man es aus diversen Gründen für nicht rechtmäßig hält. So soll auf Missstände aufmerksam gemacht werden. Dabei können die Art und Form des Protestes stark variieren.

Personen, die für zivilen Ungehorsam bekannt sind, sind z.B Henry David Thoreau, Mahatma Gandhi und Martin Luther King Jr.. Aber auch in Deutschland gab es immer wieder Formen des zivilen Ungehorsams, so z.B bei den Montagsdemonstrationen und der Wiederstandsbewegung in der DDR. Über diese kann man sich im Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V oder bei der Leipziger Außenstelle des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU) informieren.

Mehr Informationen finden Sie auch in unseren Artikeln zum Bürgerarchiv und dem BStU.

 

"Das Wort ist frei, die Tat ist stumm, der Gehorsam blind."

Friedrich von Schiller

 

DruckenE-Mail

Weltflüchtlingstag am 20. Juli

Der Weltflüchtlingstag am 20. Juli ist, seit 2001, ein Aktionstag der Vereinten Nationen, um an das Schicksal der Flüchtlinge zu erinnern. Ein Schicksal, das laut den Vereinten Nationen momentan 65 Millionen Menschen betrifft. In Deutschland ist der 20. Juni, seit 2014, zudem auch der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung, der an die bisherigen historischen Flüchtlingsbewegungen erinnern soll.

Eine gemeinnütziger Verein, der sich hier in Leipzig für kulturelle Vielfalt und Völkerverständigung einsetzt, ist Weltoffen e.V.. Ein Projekt des gemeinnützigen Vereins ist die Bunte Büchothek, die Kinder- und Jugendbücher in über 40 Sprachen anbietet und sich den kulturellen Austausch als Aufgabe gemacht hat und allen Interessierten offensteht. Die Bibliothek freut sich auch über Unterstützung in Form von Geld oder Sachspenden.

Mehr Informationen zu der Bibliothek finden Sie auch in unserem Artikel zur Bunten Büchothek.

Weltflüchtlingstag

 

 

DruckenE-Mail

Service für Bibliotheken Archive

Veröffentlichen Sie Ihre eigenen Beiträge und Veranstaltungshinweise auf der Startseite dieses Portals oder schreiben Sie eine Rundmail an alle Bibliotheken und Archive.
Mehr erfahren

Rundmail an alle Bibliotheken und Archive

Der Rundmail-Verteiler ist eine Mailingliste für Bibliotheken und Archive in der Stadt Leipzig.

Mehr erfahren

Veranstaltungen im Kalender eintragen

Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen oder Ausstellungen für den Veranstaltungskalender!
(Login erforderlich)

Melden...