Hühnersuppe-für-die-Seele-Tag

Am 12. November findet mal wieder ein äußerst kurioser Feiertag statt. Am Hühnersuppe-für-die-Seele-Tag geht es eigentlich darum, der eigenen Seele mit dem Verzehr von Hühnersuppe etwas Gutes zu tun.

Gerade jetzt, wo es draußen immer kälter wird und die Sonne später auf- und früher untergeht, wird es wichtig, sich auch innerlich warm zu halten. Und dafür kann z.B. ein Teller Hühnersuppe sorgen. Natürlich gibt es noch eine Menge anderer Nahrungsmittel oder auch Getränke, die diese Funtkion erfüllen können. Oder eben auch ein gutes Buch. Es gibt nur wenige Momente, die besser geeignet wären, sich mal wieder Zeit für das entspannte Lesen eines Buches zu nehmen als einen langen Winterabend. Wer noch nach guter Lektüre sucht, wird garantiert in einer der Bibliotheken in Leipzig geeigneten Nachschub finden.

"Die Literatur gibt der Seele Nahrung, sie bessert und tröstet sie." Voltaire

Drucken